Einkommensrunde 2016 für Bund und Kommunen:
Warnstreiks im öffentlichen Dienst erreichen Bayern – Beschäftigte demonstrieren in Nürnberg
(26.04.2016)

Wenige Tage vor Beginn der dritten und möglicherweise entscheidenden Runde der bislang ohne Fortschritte verlaufenen Tarifverhandlungen für die Bediensteten von Bund und Kommunen, hat die Welle der Warnstreiks Bayern erreicht. In Nürnberg demonstrierten 1.000 Beschäftigte für ihre Forderungen.


Kliniken Nordoberpfalz: Zukunftsperspektive - Tarifverhandlungen aufgenommen (30.09.2015)

Am Montag, den 28. September 2015, wurden die Tarifverhandlungen zwischen dem dbb, der für seine Fachgewerkschaften LBB und komba verhandelt, und dem Arbeitgeber in Weiden in der Oberpfalz aufgenommen. Dieser Tarifrunde waren Sondierungsgespräche zwischen Vertretern des dbb und des Arbeitgebers am 23. März 2015 vorausgegangen, in welchen die Gesprächspartner die Aufnahme von Tarifverhandlungen vereinbarten. Die Arbeitgeberseite hat die wirtschaftliche Entwicklung der letzen Jahre, die aktuelle Situation sowie die Zukunftsperspektive dargestellt und die Gründe für den Bedarf nach einer weiteren Konsolidierung der Kliniken Nordoberpfalz AG erläutert.


LBB Landesfrauenbeauftragte Bettina Petschner bei der Hauptversammlung der dbb bundesfrauenvertretung (29.09.2015)

In Bremen fand vom 25. bis zum 27. September die Hauptversammlung der dbb bundesfrauenvertretung statt. Helene Wildfeuer, Vorsitzende der dbb bundesfrauenvertretung: „Die frauenpolitische Gewerkschaftsarbeit lebt vom Austausch ihrer engagierten Mitglieder. Um zu beleuchten, wie in den verschiedenen Mitgliedsverbänden und Landesbünden des dbb beamtenbund und tarifunion Frauen und Frauenvertretungen eingebunden sind, haben wir in Form eines Worldcafés über Rolle und Selbstverständnis von Frauenvertretungen intensiv und konstruktiv diskutiert.“


Auf dem dbb bundesfrauenkongressLBB auf dem dbb bundesfrauenkongress am 8. und 9. Mai 2015 (22.05.2015)

Das Bild zeigt die beiden Teilnehmerinnen der Gewerkschaft für das Gesundheitswesen LBB Bettina Petschner (li.) und Beate Wolf mit dem dbb Bundesvorsitzenden während der Veranstaltung. Weitere Informationen bei der dbb bundesfrauenvertretung.


Kliniken Nordoberpfalz: Zukunftsperspektive
Arbeitgeberseite wünscht Beteiligung
(25.03.2015)

Am Montag, 23. März 2015, trafen sich Vertreter des dbb sowie seiner Fach-gewerkschaften LBB und komba zu einem Gespräch mit dem Vorstand der Kliniken Nordoberpfalz, Josef Götz, sowie dem Hauptabteilungsleiter Personalwesen, Martin Neuhaus. Anlass hierfür war, dass die Arbeitgeberseite auf den dbb zugekommen ist und um einen gemeinsamen Termin gebeten hat. Die Arbeitgeberseite hat die wirtschaftliche Entwicklung der letzen Jahre, die aktuelle Situation sowie die Zukunftsperspektive dargestellt und die Gründe für den Bedarf nach einer erneuten Beteiligung des Personals an der Konsolidierung der Kliniken Nordoberpfalz AG erläutert.